Der richtige Sonnenschirmständer

Ein Sonnenschirm ist ausgewählt und gekauft, dann stellt sich noch die Frage, wie dieser im Garten befestigt wird, sodass er auch bei Windböen oder Gewittern nicht gleich aus allen Wolken fällt.

Meistens werden Sonnenschirme direkt mit einem passenden Sonnenschirmständer verkauft, jedoch bieten diese oftmals nicht sonderlich viel Standfestigkeit und sind optisch eher weniger ansprechend.

PE- Sonnenschirmständer

PE- Sonnenschirmständer

Das typische Beispiel hierfür sind die PE-Ständer. Diese Plastikständer werden mit Sand oder Wasser gefüllt, eigenen sich aber aufgrund des geringen Eigengewichts nur für kleine bis mittelgroße Sonnenschirme. Vorteil dieser Ständer ist die einfache Handhabung, da sie im leeren Zustand ein sehr geringes Eigengewicht haben und damit leicht transportiert werden können. PE-Ständer sind daher ideal für die Mitnahme in den Urlaub geeignet.

Sonnenschirmständer mit Bodenplatten

Plattenständer

Bessere Standfestigkeit und auch eine schönere Optik bieten die Plattenständer. Der Sonnenschirm wird auf ein Standkreuz gestellt, das mit handelsüblichen Bodenplatten beschwert wird. Je nach Größe des Sonnenschirms oder den örtlichen Wetterbedingungen können größere und schwerere, oder kleinere und leichtere Bodenplatten verwendet werden. Durch die große Auswahl an Bodenplatten in Baumärkten kann hier auch die eigene Kreativität zum Einsatz kommen.

Sonnenschirmständer Bodenülse

Bodenhülse für Sonnenschirme

Bodenhülsen und Bodenanker sind das Non-Plus-Ultra der Sonnenschirmständer. Sie bieten die beste Standfestigkeit und werden vorzugsweise im Gastronomiebereich verwendet. Aber auch im heimischen Garten spricht nichts gegen eine Bodenhülse. Für die Installation ist lediglich ein ausgegrabenes Loch im Garten notwendig, in dem die Bodenhülse versenkt wird – vorzugsweise kann die Bodenhülse auch gleich einbetoniert werden.
Der Vorteil dieser Sonnenschirmständer liegt auf der Hand – der Sonnenschirm fliegt mit so schnell davon. Nachteilig bei diesem Sonnenschirmständer ist aber die permanente Installation, wodurch ein einfaches Umstellen des Sonnenschirms nicht mehr möglich ist. Daher sollte gut überlegt sein, wo der Sonnenschirmständer platziert wird bzw. wo der Sonnenschirm schatten spenden soll.